foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 01.12.2012 absolvierten 10 Mann der FF Oberwang die Prüfung zum technischen Hilfeleistungsabzeichen in Gold, sowie ein Mann in Silber.

Gold:

  • Ullmann Robert
  • Lametschwandtner Kurt
  • Innerlohninger Peter
  • Graspointner Markus
  • Kreuzer Roman
  • Hausleitner Patrick
  • Putz Stefan
  • Putz Christian
  • Schindlauer Johannes
  • Grabner Robert

Silber:

  • Putz Thomas


Somit sind mit 34 Männern in Technisch Gold, 3 Silber und 4 in Bronze fast die Hälfte der 86 aktiven Kameraden mit dem technischen Leistungsabzeichen ausgezeichnet.

  • DSC_2004
  • DSC_2010
  • DSC_2043
  • DSC_2070

Fotos und Bericht: FF Oberwang

29 Kameraden nahmen am Samstag den 10. November 2012 bei einer Lotsenschulung teil. Diese Ausbildung der Feuerwehrkameraden wird immer wichtiger, da nur noch Feuerwehrmitglieder welche die Schulung nach § 97 (3) der StVo absolviert haben den Verkehr regeln dürfen. Nach dem theoretischen Teil, wurde auf der B 151 der praktische Teil der richtigen Verkehrsabsicherung geübt.

  • IMG_6998-640
  • IMG_6999-640
  • IMG_7000-640
  • IMG_7002-640

Am 03. November 2012 Stellte sich ein Trupp der Feuerwehr Mondsee dem Atemschutzleistungsabzeichen in Silber.
Auf 4 Stationen (Station 1 Fachfragen, Station 2 Geräteaufnahme, Station 3 Übungsparcour und Station 4 Gerät wieder einsatzbereit machen.) musste der Trupp in einer gewissen Zeit die Stationsziele erreichen, was Perfekt gelang.
Die Feuerwehr Mondsee Gratuliert recht Herzlich den Kammeraden Putz Markus, Thal Robert und Loidl Wolfgang zur Bestandenen Leistungsprüfung.

  • DSC00605

v.l.n.r LM Putz Markus, HBM Thal Robert, HLM Loidl Wolfgang Hauptbewerter DI Staudinger

Bericht: FF Mondsee

Foto: BFK Vöcklabruck

Am Samstag dem 13. Oktober wurden um 7:15 Uhr die Feuerwehren St. Lorenz und Keuschen zu einem Waldbrand am Fuße der Drachenwand alarmiert. Bei der Lageerkundung wurde festgestellt, dass weitere Einsatzkräfte benötigt werden. Da jedoch gegen 7:35 Uhr am Lackenberg in der Gemeinde Tiefgraben ein Heißluftballon im Wald abgestürzt ist, standen einige Feuerwehren bereits im Einsatz und somit wurde die FUB (Feuerlösch und Bergebereitschaft) - Einheit des Bezirkes Vöcklabruck alarmiert. Es wurden von den Feuerwehren zwei Zubringerleitungen mit ca. 1000m bzw. 1400m aufgebaut. Zur Unterstüzung der Einheiten wurde der Waldbrandstützpunkt der FF St. Agatha sowie der Polizeihubschrauber angefordert. Mit Hilfe des Hubschraubers wurden Materialien in die nähe der Einsatzstelle gebracht.

Die Lokale Einsatzleitung wurde im Vereinsheim untergebracht. Für die beiden Einsätze wurde der Bezirkseinsatzstab in der Volksschule Tiefgraben - St. Lorenz untergebracht.
Da der letzte Teil bereits eine extreme Steigung aufwieß, wurde mit der Hilfe der Bergrettung die Einsatzkräfte der Feuerwehren gesichert.

Im Bereich Lackenberg wurden die Feuerwehren aus dem Pflichtbereich Tiefgraben zu einem Absturz eines Heißluftballones - welcher im Wald verschwand - alarmiert. Bei der Ankunft der ersten Feuerwehren am Einsatzbereich wurden vier zum Teil schwer verletzte Personen aufgefunden. Durch den Absturz des Heißluftballones kam es zu einem Waldbrand. Da die Einsatzstelle über 500 Meter über unwegsames und steilem Gelände von einer befestigen Straße entfernt war, wurde ein Landwirt mit Traktor zur Beförderung der Tragkraftspritzen angefordert.
Bei beiden Einsätzen konnte das Übungsziel erreich werden. Insgesamt waren 32 Feuerwehren mit über 300 Mitglieder sowie die Bergrettung, Rotes Kreuz, die Polizei, Bürgermeister sowie die Bezirkshauptmannschaft Vöcklabruck an der Übung beteiligt.

Berichte gibt es unter

www.btv.cc

www.salzi.tv

  • 019-640
  • 047-640
  • 056-640
  • 058-640
  • 096-640
  • 115-640
  • DSC00270-640
  • DSC00294-640
  • DSC00331-640
  • DSC00352-640
  • DSC00363-640
  • DSC00364-640
  • IMG_6724-640
  • IMG_6727-640
  • IMG_6732-640
  • IMG_6734-640
  • IMG_6742-640
  • IMG_6746-640
  • IMG_6756-640

Fotos: OAW Alfred Lichtenberger, FF Guggenberg

Am Sonntag den 07. Oktober veranstaltete die Jugendgrupppe der FF-Oberwang einen Elternvormittag. Hierbei konnten sich die Eltern unseres Feuerwehrnachwuchses von den Tätigkeiten der Feuerwehr informieren. Es wurde von Ehrenkommandant Schoblocher eine Feuerlöscherunterweisung durchgeführt und anschaulich demonstriert welche Folgen auftreten, wenn versucht wird einen Fettbrand mit Wasser zu löschen.
Des weiteren konnte das Löschen eines Flüssigkeitsbrandes mit dem Feuerlöscher probiert und geübt werden.
Anschließend wurde durch eine Abordnung der Aktivgruppe die Vorgangsweise der Rettung einer eingeklemmten Person nach einem Verkehrsunfall demonstriert.
Abschließend konnten sich alle Besucher und Feuerwehrmitglieder noch an Wurst und Kotlett vom Grill stärken.

  • DSC_1897
  • DSC_1909
  • DSC_1917
  • DSC_1933

Fotos und Bericht: FF Oberwang