foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Samstag den 9. November, fand die diesjährige Abschnitts-Atemschutzübung statt. Organisiert wurde diese Übung von der Frewilligen Feuerwehr Au-See (Gemeinde Unterach). Zahlreiche Atemschutzstrupps aus dem Abschnitt durchquerten den schwierigen Parcour. Hier mussten unter anderm eine verletzte Person aus einem Holzlager gerettet werden. Als Übungsbeobachter agierte OAW Karl Fischer. Das Rote Kreuz Unterach, überwachte den Gesundheitszustand der Feuerwehrkameraden.

  • P1020830-640
  • P1020836-640
  • P1020838-640
  • P1020845-640
  • P1020848-640
  • P1020853-640

Fotos: FF Guggenberg