foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Neben den zahlreichen Wahlen in der Politik, ist 2013 auch das Wahljahr bei den Feuerwehren. Alle 15 Feuerwehren des Abschnittes haben bereits gewählt, und es gibt wieder einige Neuerungen bei den Kommandos.

Sechs Kommandanten stellten ihr Amt zur Verfügung.

Bei der FF Buchenort legte Josef Schwarz sein Amt nieder, sein Nachfolger ist Harald Schindlauer.

Bei der Feuerwehr Mondsee folgte Gerhard Meyer als Kommandant. Sein Vorgänger Siegfried Smolka hatte das Amt im Jahr 2000 übernommen.

In der Feuerwehr Oberaschau verjüngerte sich der neue Kommandant um zwölf Jahre. Andreas Wienerroither übernahm das Amt von Gerhard Lametschwandtner.

Die Feuerwehr Oberwang wählte mit Johann Innerlohninger den ehemaligen Stellvertretenden Kommandanten zum neuen Feuerwehrchef. Fritz Innerlohninger zog sich nach etlichen Jahren aus dem Kommando zurück.

Bei der FF St. Lorenz trat Karl Stabauer zurück. Manfred Kerschbaumer übernahm seine Tätigkeit.

In Zell am Moos folgte im gesamten Kommando ein "Generationswechsel". Stefan Buchner übernahm von dem um 20 Jahr älteren Gottfried Graspointner das Amt des Kommandanten. Graspointner war 18 Jahre Kommandant der Feuerwehr.

Insgesamt wurde knapp 3000 Stimmen für die Kommandowahl abgegeben. Gewählt werden hierbei der Kommandant, dessen Stellvertreter sowie der Schriftführer und Kassenführer der Feuerwehren. Die Wahlergebnisse zeugen auch von dem großen Zusammenhalt der Feuerwehren. Im Durchschnitt wurden die Kommandomitglieder mit über 95% der Stimmen gewählt.

Es ist sehr wichtig, dass sich immer wieder junge Kameraden für so wichtige unentgeltliche Posten in der Feuerwehr interessieren. Dies ist in der heutigen Zeit nicht mehr selbstverständlich. Das Durchschnittsalter der Kommandanten im Abschnitt wurde mit den Wahlen von 47 auf 41 Jahre reduziert. Insgesamt wurden 34 neue Kommandomitglieder gewählt, bzw. bestimmt.

Das Abschnittsfeuerwehrkommando gratuliert allen Kameraden, und wünscht für die zukünftigen Aufgaben alles Gute.

Die Bezirkstagung der Feuerwehren des Bezirkes Vöcklabruck fand am Montag den 25.März in Lenzing statt. Zahlreiche Ehrengäste und Feuerwehrkameraden waren bei der Bezirkstagung anwesend. Im Zuge der Veranstaltung wurden auch wieder die Bezirkssieger des Vergangenen Jahres gekürt.

Einige Auszeichnungen gingen wieder an Kameraden aus dem Abschnitt.
Die Jugendgruppe der Feuerwehr Guggenberg erreichte den Bezirkssieg in der Wertung Bronze. Hervorzuheben ist ebenfalls der Bezirkssieger im Bewerb um das Feuerwehrleistungsabzeichen in Gold. Der kommt nämlich auch aus den Reihen des Abschnittes. Robert Ullmann von der FF Oberwang, konnte die Plakette entgegennehmen.

Eine besondere Ehre wurde auch unserem Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Peter Dorfinger zugesprochen. Diesem wurde von Landesfeuerwehrkommandant LBD Wolfgang Kronsteiner das Verdienstkreuz des Österreichischen Bundesfeuerwehrverband der Zweiten Stufe verliehen.

  • DSC01393_JPG
  • DSC01406_JPG
  • DSC01434_JPG
  • DSC01435_JPG
  • DSC01442_JPG

Fotos: BFK Vöcklabruck

Ein Generationswechsel an den Führungspositionen der FF Zell am Moos vollzog sich bei den Neuwahlen am 24.02.2013. Kommandanten Gottfried Graspointner übergab seine Funktion nach erfolgreichen 20 Jahren an der Spitze, dem Nachfolger Stefan Buchner. Peter Ramsauer übernahm das Amt des Kommandanten-Stellvertreters von Gotthard Obauer, der ebenfalls nach langjähriger Tätigkeit seine Führungsposition übergab. Als Schriftführer wurde Andreas Sperr, Kassier Rupert Winter, Zeugwart Buchner Johann und Lotsenkommandat Matthias Kroiss jun. gewählt bzw. bestellt.

 

  • IMG_1657
  • IMG_1661
  • IMG_1662

Fotos und Bericht: FF Zell am Moos 

Eine Zusammenfassung der Wahlausgänge von allen 15 Feuerwehren des Abschnittes erfolgt nach der Durchfürhung sämtlicher Wahlen.
Die Kontaktdaten der Kommandomitglieder sind bereits unter der Rubrik Feuerwehren abzurufen.