foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 13.Mai 2015 fand in Innerschwand am Mondsee die Prüfung zum Technischen Hilfeleistungs-Abzeichen (THL) in Silber und Gold statt. Die Prüfung besteht aus zwei Teilen.

Im ersten Teil müssen Kärtchen mit Geräten gezogen werden und anschließend die Position dieser Geräte im Fahrzeug (bei geschlossenen Fahrzeugtüren) richtig gezeigt werden. Die tatsächliche Position der Geräte darf dabei max. eine Handbreite daneben liegen.

Im zweiten Teil der Prüfung haben die Bewerber ein Zeitfenster von 130 bis 160 Sekunden um einen kompletten, technischen Hilfeleistungseinsatz zu simulieren. Unfallstellenabsicherung, Beleuchtung, Brandschutz, hydraulisches Rettungsgerät, … müssen dazu aufgebaut und in Betrieb genommen werden.

Für die Prüfung zum Abzeichen in Silber bzw. Gold werden die hierzu nötigen Funktionen “verlost”. D.h. jeder Feuerwehrmann muss jede Aufgabe beherrschen. Es gibt hierbei nur eine Mannschaftswertung – falls ein Teilnehmer zuviele Fehler macht, gilt die Prüfung für alle als nicht bestanden.

22 Kameraden der FF-Innerschwand übten in den vergangenen 6 Wochen 2x wöchentlich für diese Prüfung. – Mit Erfolg! Alle drei Gruppen (1xSilber, 2x Gold) haben bestanden.

 

  • IMG_0919
  • IMG_0966
  • IMG_0993

Fotos und Bericht: FF Innerschwand

Mit den Worten
"In 48,42 fehlerfreien Sekunden über die Hindernisbahn un in ebenso fehlerfreien 72,89 Sekunden auf der Staffellaufbahn - so stark präsentierte sich die Feuerwehrjugend Guggenberg beim Landesfeuerwehrleistungsbewerb welcher vom 4. bis 5. Juli 2014 in Steyr stattgefunden hat. Die Feuerwehrjugend Guggenberg holte sich damit den Bezirkssieg in Bronze, zu welchem ich Euch nochmals herzlich gratuliere"
lud LR Max Hiegelsberger insgesamt 15 Feuerwehrjugendgruppen aus OÖ zum Spiel zwischen 1860 München und den 1. FC Nürnberg.

Nachdem wir vom Bus abgeholt wurden, ging die Fahrt ins Augustiner Bräu, wo wir zum Mittagessen eingeladen wurden. Danach ging die Fahrt weiter zur Allianz Arena.
Nicht nur das imposante Stadion, sondern auch die riesigen Zuschauermassen (68500) waren beeindruckend.

Das Spiel endete 2:1 für 1860 München, nachdem diese bereits mit 0:1 zurück lagen.

Vor der Heimfahrt wurde noch eine Kleinigkeit gegessen, und ein gemeinsames Foto von allen eingeladenen Gruppen geschossen. Um 20:00 Uhr war dann ein aufregender, aber auch anstregender Tag zu Ende.

 

  • IMG_7888-640
  • IMG_7895-640
  • IMG_7897-640
  • IMG_7905-640
  • IMG_7928-640
  • IMG_7932-640
  • IMG_7940-640

Am Samstag den 2. Mai 2015 fand in der Basilika Mondsee die diesjährige Florianifeier statt. Organisiert wurde die Veranstaltung von der Feuerwehr Keuschen und dem Abschnittsfeuerwehrkommando.

Zahlreiche Ehrengäste konnten bei dieser Veranstaltung vom Abschnittsfeuerwehrkommandanten BR Peter Dorfinger begrüßt werden.

Neben dem Bezirkshauptmann Dr. Martin Gschwandtner, den BürgermeisterInnen der Gemeinden St. Lorenz, Innerschwand,Mondsee, Oberhofen, Unterach, Zell am Moos, und dem Vizebürgermeister aus Tiefgraben, waren auch die Ehrendienstgradträger E-OBR Anton Neuhofer, und E-BR Josef Wesenauer anwesend.

Die Florianimesse wurde vom Mondseer Pfarrer Dr. Ernst Wageneder zelebriert.

Zahlreiche Kameraden wurden für langjährige Mitgliedschaften bzw. mit der Bezirksverdienstmedaillie geehrt.

Einige Jungfeuerwehrmänner rücken in den Aktivstand. In diesem Jahr wurden 13 Kameraden angelobt.

Mit der Defilierung am Marktplatz in Mondsee endete die Feier.

 

  • 027
  • 029
  • 059
  • 123
  • 136
  • 145
  • 150

Fotos: OAW Alfred Lichtenberger