foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Nach einer mehrwöchigen intensiven Vorbereitungsfase fand für die Feuerwehren aus Guggenberg und Hof am 9. Mai die Abnahme zur Technischen Leistungsprüfung statt. Die Bewerter unter der Leitung von HAW Kronlachner Werner sahen den Bewerbern ganz genau auf die Finger.
Neben dem beantworten von Feuerwehrspezifischen Fragen gilt es von sämtlichen Gerätschaften in den Fahrzeugen die genaue Position zu wissen.
Danach wird ein Verkehrsunfall simuliert. Die Feuerwehrkammeraden müssen eine Unfallstelle ordnungsgemäß absichern, die Beleuchtung einrichten sowie einen zweifacher Brandschutz aufbauen und eine Personenrettung durchführen. Dies muss alles innerhalb von einem kurzen Zeitfenster erledigt werden. Für sämtliche Aufgaben stehen nur zehn Mitglieder zur Verfügung.
Von der Feuerwehr Guggenberg legte die Prüfung ein Kamerad in Gold und drei Mitglieder in Silber ab. Die Feuerwehrkameraden der FF Hof erreichten zwei mal das Goldene, und fünf mal das Silberne Abzeichen.

  • IMG_1049-640
  • IMG_1052-640
  • IMG_1056-640
  • IMG_1060-640
  • IMG_1062-640
  • IMG_1063-640
  • IMG_1075-640
  • IMG_1084-640
  • IMG_1092-640
  • IMG_1100-640
  • IMG_1107-640