foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Samstag den 8. September fand der Bundesfeuerwehrleistungsbewerb statt. Für die Gruppen aus OÖ war der Bewerb auf der Gugl in Linz ein "Heimspiel".

Mit der FF Zell am Moos trat im Bewerb um Bronze auch eine Gruppe aus dem Abschnitt an. Mit einer sehr guten Zeit von 36,31 sek. im Löschangriff und einer Zeit von 56,34 sek im Staffellauf schaute unter den besten Gruppen Österreichs der 69. Platz von 147 Qualifizierten Gruppen heraus. Das Abschnittskommando gratuliert zu dem hervorragenden Ergebnis. Den Sieg in Bronze konnte sich die Gruppe aus St. Martin im Mühlkreis mit einer unglaublichen Zeit von 29,01 und einer Gesamtpunktezahl von 421,96 Pkt. holen. Weitere Bundessieger wurden die FF Ludesch (Voralberg - WK Silber A), Großraming (OÖ - WK Bronze B), Kirnberg (NÖ - WK Silber B), Niederabsdorf (NÖ - Bronze Damen). Mit Redleiten kommt in der Wertung Bronze B ein Viezebundessieger aus dem Bezirk Vöcklabruck

 

  • IMG_0031_jpg
  • IMG_0032_JPG

Fotos: BFK Vöcklabruck