foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Die Bewerbsgruppe Zell am Moos hatte sich (wie bereits berichtet) für den Bundesbewerb am 8. September 2012 in Linz Qualifiziert, und platzierte sich mit einer hervorragenden Angriffszeit von 36 Sek. in den vorderen Plätzen. Nach den Bewerben in Innsbruchk (2003) und Wien (2008) war dies bereits die dritte Bundesbewerbs-Teilnahme in Folge für die erfolgreiche Gruppe. Ein voll besetzter Reisebus mit Fans aus dem ganzen Mondseeland feuerten die Florianijünger bei Ihrem Lauf im Stadion auf der Gugl heftig an.
Das große Ziel für die Zukunft ist natürlich die Qualifikation für den Bundesbewerb 2016 in der Steiermark.

Noch ein kleines Detail am Rande: Für Karl Pöllmann (Nr. 4) war es bereits der fünfte Antritt bei einem Bundesfeuerwehrleistungsbewerb, nachdem er 1983 und 1988 mit der FF Hof teilgenommen hat.

  • zell1JPG
  • zell2
  • zell3

Fotos und Bericht: FF Zell am Moos