foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Großartige Leistungen wurden von den Bewerbsgruppe aus dem Abschnitt beim Bezirksbewerb in Atzbach am 1. Juli 2017 gezeigt.

Jugend:
In der Bezirksliga konnte in Bronze wieder einmal mehr die Jugendgruppe Guggenberg gewinnen. In Silber erreichten sie noch trotz 10 Fehlerpunkte den zweiten Rang.
In der 1. Klasse war mit Oberwang in Bronze ebenfalls der Sieger aus dem Abschnitt Mondsee. In Silber belegte Keuschen den zweiten Platz, Hof wurde dritter und Oberwang fünfter.
In der 3. Klasse wurde Buchenort vierter in Bronze.
Bei der Bezirksgesamtwertung konnte die Bezirksliga die FF Guggenberg mit großem Abstand vor Badstuben und Pfaffing gewinnen.
In der 1. Klasse gewann St. Lorenz vor Redl und Keuschen. Somit sind mit Guggenberg, Zell am Moos, St. Lorenz und Keuschen 2018 gleich 4 Jugendgruppen in der höchsten Klasse (der Bezirksliga) im Jahr 2018 vertreten.
Oberaschau stieg leider aufgrund von einem Fehlenden Bewerb in die 2. Klasse ab.2018 sind somit nur noch Hof und Oberwang in der 1. Klasse. Oberaschau, Haslau und Mondsee werden in der 2. Klasse antreten. Alle anderen in der 3. Klasse.
In der Wanderpokalwertung führt immer noch Guggenberg vor St. Lorenz und Keuschen.

Bei den Aktivgruppen waren die Ergebnisse ebenfalls erfreulich. Die Bewerbsgruppe Guggenberg konnt mit einer Zeit von 30,48sek auf der Bewerbsbahn nicht nur die beste je gelaufene Zeit einer Gruppe aus dem Abschnitt erreichen, sondern erreichte in der Bezirksliga den ersten Platz in Bronze. Zell am Moos erreichte den fünften Platz.
In Silber wurde die FF Guggenberg trotz 10 Fehlerpunkte noch fünfter.

In der 2. Klasse in Bronze, belegte die FF St. Lorenz den fünften und in Silber den siebten Platz.
In der Gesamtwertung (sämtliche Abschnitts- und der Bezirksbewerb Vöcklabruck werden addiert), wurde die FF Guggenberg in der Bezirksliga zweiter hinter Reibersdorf. St. Lorenz erreichte in der 2. Klasse den vierten Platz und steigt somit in die 1. Klasse auf.

Ergebnislisten

Jugendgesamtwertung