foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 30.10. ging im Feuerwehrhaus St. Lorenz die Alarmierung zu einer Suchaktion ein. Ein ca. 60 jähriger Mann war mit seinem Sohn nach Obertrum gefahren. Nachdem er dort plötzlich verschwunden war, die anschließende Suche des Sohnes vergebens und auch das Mobiltelefon mittlerweile ausgeschaltet war, erstattete der Sohn eine Vermisstenanzeige bei der Polizei. Via Handy-Ortung konnte diese feststellen, dass das Handy zuletzt bei einem Sendemasten in der Nähe von Thalgau bzw. St. Lorenz eingeloggt war. Die Polizei Obertrum leitete daraufhin um 19:10 Uhr die Suchaktion ein, bei der 24 Feuerwehrmänner aus
St. Lorenz und ca. 15 Bergretter der Ortsstelle Mondseeland beteiligt waren. Um ca. 20:40 Uhr informierte die Frau des Vermissten die Einsatzkräfte, dass der Ehemann wohlbehalten zu Hause angekommen sei.

  • img_2460
  • img_2464

Fotos und Bericht: FF St. Lorenz