foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Mittwoch den 22.06.2016 wurde die FF Guggenberg um 5:43 Uhr zu einem Verkehrsunfall gerufen.

Von der Feuerwehr wurde die Unfallstelle gesäubert. Nach etwas mehr als einer halben Stunde war der Einsatz wieder beendet.

  • IMG_2084-640
  • IMG_2086-640

 

Presseaussendung Polizei:

Am Nachhauseweg verursachte eine alkoholisierte Lenkerin aus Pöndorf einen Unfall, bei dem sie verletzt wurde. Am 22. Juni 2016 gegen 5:15 Uhr fuhr die 26-Jährige mit ihrem Pkw auf der B154 in Richtung Zell am Moos. In Mondsee dürfte sie in einem Kreisverkehr die Kontrolle über das Fahrzeug verloren haben und prallte gegen eine Betonmauer. Eine Straßenlaterne wurde dabei ebenfalls beschädigt und fiel auf die daneben stehende Telefonzelle. Die Lenkerin wurde durch den Unfall unbestimmten Grades verletzt. Ein Alkotest ergab ein Ergebnis von 2,44 Promille. Ihr Führerschein wurde ihr daher vorläufig abgenommen.

http://www.polizei.gv.at

Fotos: FF Guggenberg