foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am Samstag den 24. November 2018 wurde die Feuerwehr Guggenberg kurz vor 18:00 Uhr zu einer Fahrzeugbergung alarmiert. In steilem Gelände war ein Bagger umgestürzt. Der Fahrer kam bei dem Unfall mit dem Schrecken davon. Da auch der Dieseltank beschädigt war, lief hier etwas Betriebsmittel aus. Von Seiten der Feuerwehr, wurde der Bagger gesichert und das Betriebsmittel mit einer Plane in Behälter abgeleitet. Da der Diesel langsam ausfloss, wurde entschieden den Bagger aufzurichten. Mithilfe von drei Traktoren und Seilwinden wurde der Bagger gesichert und wieder aufgestellt. Nachdem der Bagger wieder einen sichern Stand hatte, und kein somit kein Diesel mehr ausfloss, war der Einsatz für die Feuerwehr Guggenberg nach ca. 2 Stunden beendet.

Im Einsatz stand die Feuerwehr Guggenberg mit 24 Einsatzkräfte und die Polizeiinspektion Mondsee mit 2 Einsatzkräfte

  • IMG_2542-640
  • IMG_2543-640
  • IMG_2552-640
  • IMG_2560-640
  • IMG_2576-640