foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 30.12.2011 um 09:51 Uhr ereignete sich auf der Oberwanger Landesstraße Höhe der ehemaligen Autobahnmeisterei ein Verkehrsunfall.
Aufgrund der winterlichen Fahrverhältnisse kollidierten hier zwei Fahrzeuge.
Fahrer und Beifahrer eines Fahrzeuges wurden vom Roten Kreuz St.Georgen in das Krankehaus Vöcklabruck gebracht.
Ab 11:02 Uhr war die Einsatzbereitschaft wieder hergestellt.

  • PC300194
  • PC300195

Fotos und Bericht: FF Oberwang

Zu einem technischen Einsatz wurde die Feuerwehr St. Lorenz am 7. Dezember kurz nach 19.00 Uhr gerufen. Aufgrund heftiger Winde war in Scharfling ein Baum auf die Fahrbahn gefallen.

Nach ca. 30 Minuten war der Einsatz wieder beendet.
Stärke: 7 Mann
Fahrzeuge: TLFA
Alarmierung: Pager

  • IMG_5731x

Fotos und Bericht: FF St. Lorenz

Um 2.29 Uhr wurde die FF St. Lorenz am 24. Oktober zu einem Wasserschaden alarmiert. In einem neu errichteten Einfamilienhaus war der Zuleitungsschlauch des Boilers gerissen. Das ausdringende Wasser hatte sich beim Eintreffen der Feuerwehr bereits auf mehrere Quadratmeter Wohnfläche ausgebreitet. Da der Boden der Räume aus geleimten OSB-Platten bestand, welche sich bei Kontakt mit Wasser vollsaugen und aufquellen, war große Eile geboten. Mit dem Nasssauger konnte ein größerer Schaden jedoch schnell verhindert werden.

Etwas erschwert wurde der Einsatz dadurch, dass das Haus gerade erst fertiggestellt wurde und daher noch nicht im Häuserverzeichnis zu finden war. Der Hausbesitzer verbrachte die erste Nacht im neuen Heim.

  • img_5261
  • img_5262

Fotos und Bericht: FF St. Lorenz

Am 18. September wurde die FF-Mondsee zu einem Verkehrsunfall, auf der A1 Fahrtrichtung Wien, gerufen.

Kurz vor der Abfahrt Oberwang kam aus bislang ungeklärter Ursache der Fahrer eines Kleinwagens ins schleudern.
Das Fahrzeug fuhr auf die Leitplanke auf und überschlug sich daraufhin mehrmals. Der PKW Lenker kam zum Glück mit leichten Verletzungen davon. Neben Aufräumarbeiten musste die FF-Mondsee ausgelaufene Flüssigkeiten binden und die Fahrbahn absichern.

Insgesamt waren 14 Mann am Einsatz beteiligt

  • 1001
  • 1003
  • 1009

Fotos und Bericht: FF Mondsee

 

Am 24.08.2011 wurden um 12:28 Uhr die Feuerwehren aus Guggenberg, Hof, und Tiefgraben zu einem Brand am Mondseeberg gerufen. Eine aufmerksame Person alarmierte zurecht die Feuerwehr, nachdem man bereits von weitem die Rauchentwicklung sehen konnte. Nach Ankunft der Feuerwehren am Einsatzort stellte sich heraus, dass ein Mann Feuer-Brannte. Jegliche Art von Feuerbrennen sind lt. Bundesluftreinhaltegesetz bzw. Immissionsschutzgesetz - Luft verboten (ausgenommen ganz weniger Ausnahmen). Durch dieses unverantwortliche Handeln, werden immer wieder unnötig Feuerwehreinsätze verursacht. Der Mann muss nun mit einer Anzeige und einer Strafe (bis zu 3 630€) rechnen.