foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 26.01.2012 wurde die FF-Oberwang um 10:24 Uhr auf die A1 Fahrtrichtung Salzburg gerufen.
Vermutlich durch einen auf der Fahrbahn liegenden Metallteil, hat sich ein
rumänischer LKW den Kraftstofftank beschädigt.
Es wurde der Austritt gestoppt, mit dem Binden der Flüssigkeiten begonnen und
das Fahrzeug durch einen konzessionierten Fachbetrieb abgeschleppt.
Nach dem Eintreffen der Wasserrechtsabteilung der BH-Vöcklabruck konnte die FF-Oberwang
wieder einrücken.
Um 16:29 Uhr wurden wir abermals zur Unfallstelle gerufen, um die Belechtung bereitzustellen
und mit dem Schanzzeug das Abtragen des kontaminierten Materials zu unterst�tzen.
Unter der Aufsicht des Hydrologen der OÖ. Landesregierung, Ing. Axel Brunner und
Herrn Gottfried Hemetsberger von der Wasserrechtsabteilung der BH-Vöcklabruck
wurden die Abtragearbeiten durchgeführt.
Nach dem Nehmen von Wasserproben konnte um 19:00 Uhr der Einsatz beendet werden.
Die 16 Mann rückten mit den 2 Fahrzeugen um 19:30 Uhr wieder ins Feuerwehrhaus ein.

 

  • PICT3582
  • PICT3587
  • PICT3594
  • PICT3599
  • PICT3607
  • PICT3610

Fotos und Bericht: FF Oberwang