foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Mit dem Einsatzstichwort „Brand-Kamin“ wurde die FF-Mondsee am 10. Februar 2012 um 18:13 Uhr, von der OÖ Landeswarnzentrale, zu einem Mehrfamilienhaus am Mondseeberg alarmiert.
Bei Eintreffen der ersten Einsatzkräfte schlugen Flammen aus dem Kamin und es wurde eine starke Rauchentwicklung festgestellt, worauf der Einsatzleiter sofort eine Erkundung mit der Wärmebildkamera durchführte.
Mittels Hubrettungsbühne und der Schnellangriffseinrichtung wurde sichergestellt dass der Dachstuhl durch den Massiven Funkenflug nicht in Mitleidenschaft gezogen wird. 
Nachdem der Brand von selbst abgeklungen ist, wurde noch eine letzte Kontrolle mit der Wärmebildkamera durchgeführt und die Einsatzstelle dem zuständigen Rauchfangkehrer übergeben. Nach ca. 2 Stunden stellte die FF Mondsee wieder Ihre Einsatzbereitschaft her.

 

  • 20120210_183428
  • 20120210_184415
  • 20120210_184927

Fotos und Bericht: FF Mondsee