foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Am 26.10.2015 wurden die Feuerwehren aus Mondsee und Guggenberg um 00:24Uhr mittels Pager und Sirene zu einem schweren Verkehrsunfall auf die A1 Fahrtrichtung Wien bei der Abfahrt Restop gerufen.

Aus unbekannter Ursache fuhr ein PKW bei der Abfahrt zur Raststation in die Betonleitwand, wurde durch diese in die Luft geschleudert und kam ca. 50m weiter schwer beschädigt zum Stillstand.

1 Person wurde dabei im Fahrzeug Schwer verletzt und eingeklemmt.

In Zusammenarbeit mit dem Roten Kreuz bzw. dem anwesenden Notarzt wurde die Person mittels Hydraulischem Rettungsgerät aus dem Fahrzeug befreit.

Im Anschluss wurde die Bergung des Fahrzeuges bzw. die Reinigung der Unfallstelle durchgeführt

Nach ca. 2 Stunden konnte der Einsatz beendet werden.

Eingesetzte Kräfte
KDO-Mondsee
Tank1-Mondsee
ÖL-Mondsee
LFB-A Guggenberg
KDO Guggenberg

28 Mann

  • IMG_2250
  • IMG_2252
  • IMG_2256

Fotos und Bericht: FF Mondsee