foto1 foto2 foto3 foto4 foto5

Bei einem Unfall im Gemeindegebiet Mondsee wurde ein 2-jähriger Bub und eine 64-Jährige aus Bulgarien verletzt. Am 14. Dezember 2015, gegen 15:10 Uhr, passierte der Verkehrsunfall auf der B 154. Ein 73-jähriger Pensionist aus Mondsee dürfte dabei die Frau übersehen haben, die mit dem 2-jährigen Kind die Straße überqueren wollte. Die Frau und das Kind wurden vom Auto erfasst, weggeschleudert und unbestimmten Grades verletzt. Andere Verkehrsteilnehmer bzw. Passanten halfen bei der Erstversorgung. Mit dem Notarzthubschrauber "C6" sowie dem Rotem Kreuz wurden die beiden Verletzten in das LKH bzw. UKH Salzburg gebracht.

Am 15. Dezember 2015 wurde der Polizei Mondsee mitgeteilt, dass der 2-Jährige seinen schweren Verletzungen erlegen ist.

Bericht: Polizei

Die FF Mondsee stand von 15:23 Uhr ca. eine Stunde im Einsatz.